Linux @ Raspberry Pi oder ODROID-U2 ?

Jeder, der sich mit Linux beschäftigt, kommt früher oder später mit dem Begriff Rasperry Pi in Kontakt.

Wegen des günstigen Preises und der geringen Leistungsaufnahme des Raspberry Pi ergeben sich abseits der vorgesehenen Nutzung als Schulrechner noch andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel als Musik-Streaming-ClientThin Client oder Server.

Trotzdem wünschen sich einige etwas mehr HW Leistung.
Für all die gibt es jetzt eine interessante Alternative, ODROID.
Der Odroid U2 kostet 89 US-Dollar und hat im Gegensatz zum Raspberry Pi einen starken Quadcore-Prozessor mit 1,7 GHz.

Und der Odroid U2 hat eigentlich alles, was ein Computer braucht:

  • Ethernet-Port
  • Zwei USB-2.0-Schnittstellen
  • Kopfhörer-Anschluss
  • Mikrofon-Eingang
  • HDMI-Ausgang
  • Ein Grafikprozessor, der Full HD (1080p) unterstützt

Das System wird über eine Micro-SD-Karte und einen entsprechenden Kartenslot eingespielt.

Als System können ein Ubuntu 12.10 und ein Android 4.x fungieren.

Green IT? Nun, 5V mit 2A maximal = 10Watt. Noch Fragen?

Aktuell liegt die Lieferfrist bei 3 Wochen.
Ich bin in der Warteschlaufe und plane das Teil als kleinen Homeserver einzusetzen.
Später vielleicht auch ein weiteres Gerät als Multimedia Lösung xbmc.
Updates folgen 🙂