5 Fragen an Pascal Kaufmann zur Vakanz Windows Phone Developer

Lieber Pascal, du hast vor kurzem die Stelle als Windows Phone Developer ausgeschrieben. Was macht diesen Job aus deiner Sicht besonders spannend und herausfordernd?

Der Job in der Enterprise Mobility Abteilung ermöglicht es dir, Individualsoftware von Grund auf zu planen und zu entwickeln. Da wir im Projektgeschäft tätig sind und unsere Dienstleistungen am Markt anbieten, können wir Einblicke in die unterschiedlichsten Grossunternehmen der Schweiz anbieten, wo du in erster Linie nicht als Programmierer ein Zusatz-feature einer bestehenden Software entwickeln musst, sondern vom Kunden als IT Consultant wahrgenommen wirst und von der Konzeption bis zum GoLive dabei sein kannst.

Darüber hinaus arbeiten wir mit den immer aktuellsten Technologien in einem extrem dynamischen Umfeld. Diese Kombination aus dem Erbringen technischer Pionierarbeit und der Arbeit mit unterschiedlichsten Anforderungen an mobile Software macht diesen Job aus meiner Sicht sehr interessant und sehr anspruchsvoll.

Warum glaubst du, ist der Job in dieser Art und Weise gerade bei Swisscom so interessant?

Die Swisscom bietet durch ihre Grösse und der daraus resultierenden Vielfalt von Skills und Services die Möglichkeit, über einfache App Entwicklung hinauszugehen und Kombinationen mit Geräteleasing, Hardware, Cloud Computing, SAP Integration sowie dem Betrieb und der Wartung der Enterprise Mobility Lösungen anzubieten. Daraus ergibt sich für Entwickler ein Schlaraffenland von speziellen internen Big Data API’s, die Möglichkeit zur Ansteuerung mobiler Hardware (Bluetooth Belegdrucker, Kreditkartenlesegeräte, Scanneraufsätze, usw.) und Zugang zu unterschiedlichsten Branchen durch das BranchenBeratungs knowhow der IT Spezialisten (u.a. Health, Utility, Logistik, Banking und Telco) bei Swisscom.

Beschreib mir doch bitte mit 5 Wörtern, wie dein Team so “tickt”:

– Crazy

– Flexibel

– Multikulti

– Extrameile

– Kompetent

Und was sollte jetzt der ideale Kandidat/die ideale Kandidatin mitbringen, damit das Team noch runder wird? 

Die Bereitschaft, mehr zu erreichen und noch weiter zu denken.

Pascal Kaufmann

Und jetzt noch die ultimative Frage, die jeden interessiert, wenn er/sie dich als Vorgesetzte haben sollte: Was bist du für ein “Typ Chef”? 

,Ungezähmt, abgerichtet, vor Tollwut schäumend irrational, entscheidend?‘

Nein, vor allem kooperativ und zurückhaltend bei Regeln. Ich versuche immer so weit es zielführend ist, Kreativität und Raum zu schaffen und meine Mitarbeitenden so gut es geht zu fördern. Wenn es mich nicht mehr braucht, habe ich es richtig gemacht. Denn nur durch diese Einstellung können meiner Meinung nach die Businessprozesse unserer Kunden nachhaltig, qualitativ hochstehend und visionär unterstützt werden. In die eigentliche technische Erbringung von Entwicklungsleistungen mische ich mich möglichst nicht ein.

Danke Pascal!


Diese Stelle ist nicht mehr aktiv. Weitere Stellen findest du auf unserem Job Portal.