5 Fragen an Martin Bürgi zur Vakanz Praktikant/in ICT Application Manager

Lieber Martin, du hast gerade die Stelle als „Praktikant/in ICT Application Manager“ ausgeschrieben. Was macht den Job aus deiner Sicht besonders spannend und herausfordernd?

Kasse, Logistik, Queueing und noch vieles mehr – die Swisscom Shops haben dafür ihre Systeme. Mein Team Operation Shop Applications, zu dem du gehörst, ist für deren Betrieb zuständig. Dank dir kann der Shop Mitarbeiter die neue Kundschaft mit der Welcome App in einer fiktiven Warteschlange einreihen und ihn so auf eine erlebnisreiche Entdeckungstour gehen lassen. Die KMU Kunden können vor Ort Termine vereinbaren und du stellst den 2nd Level Support der Applikationen sicher. Auch leistest du Unterstützung in fachspezifischen Projekten. Und das Beste ist: Deine Inputs sind aktiv gefragt!

Warum glaubst du, ist der Job in dieser Art und Weise gerade bei Swisscom so interessant?

Swisscom steht für den zuverlässigsten und besten Service der Schweiz. Daran arbeiten wir jeden Tag. Konkret wollen wir:

  • den Kunden bestmöglich bedienen und begleiten
  • die Qualität und Verfügbarkeit unserer Services sichern, erhöhen und sie ausfallsicher machen
  • die Infrastruktur so betreiben, dass Swisscom auch in Zukunft die beste Wahl bleibt
  • den Kunden verschiedene Services ermöglichen und damit neue Angebote unterstützen

Beschreib mir doch bitte mit 5 Wörtern, wie dein Team so “tickt”:

Teamplayer  mit Herzblut, die kunden– sowie lösungsorientiert und vorausschauend agieren.

Und was sollte jetzt der ideale Kandidat/die ideale Kandidatin mitbringen, damit das Team noch runder wird?

Du bist jemand, der gerne im direkten sowie telefonischen Kundenkontakt steht, laufende Aufträge und anstehende Herausforderungen selbständig sowie analytisch bearbeitet. Konversation in Englisch oder Französisch bereitet dir Freude und du bringst ein Flair für IT- und Web-Applikationen mit. Ebenso bist du geübt im Umgang mit Oracle-Datenbanken, XML und der SQL-Programmierung. Wir schätzen deine offene Art zu kommunizieren, die „Faust im Sack“ mögen wir nicht und nebst einer konzentrierten, effizienten und selbständigen Arbeitsweise darfst du gerne auch ab und an zu einem Scherz aufgelegt sein.

Jetzt noch die ultimative Frage, die jeden interessiert, wenn er/sie dich als Vorgesetzten haben sollte: Was bist du für ein “Typ Chef”?

Eine Frage, die sich besser „erleben“ lässt… Deshalb ermuntere ich dich, deine Bewerbung einzureichen und vielleicht erhältst du bald schon einen aktiven Eindruck von mir und meinem Team. Ich freue mich!


Diese Stelle ist nicht mehr aktiv. Weitere Stellen findest du auf unserem Job Portal.