Swisscom Business Award 2014

Bis zum 31.3.14 können sich Schweizer Unternehmen für den Swisscom Business Award 2014 bewerben. Gesucht wird das wegweisendste ICT-Projekt der Schweiz, welches mit Swisscom oder einem Swisscom Partner realisiert wurde. Neu wird neben dem Hauptpreis auch ein Publikumspreis vergeben. Die Gesamtgewinnsumme beträgt CHF 100 000.-

Wie dieser Award überhaupt entstanden ist und welche Rolle Swisscom dabei spielt, erzählt uns Angela von Deschwanden, Projektleiterin des Swisscom Business Award, in folgendem Interview:

Liebe Angela, wie lange gibt es den Swisscom Business Award schon und wie ist die Idee dazu entstanden?

Die ursprüngliche Idee entstand im Rahmen einer Mobile-Kampagne. Wir wollten Endbenutzer dazu aufrufen, ihre mobilen Arbeitsplätze zu fotografieren und einen Contest im Sinn von „Swisscom sucht den mobilsten Mitarbeiter“ zu machen. Beim Challengen der Idee sind wir dann von der Zielgruppe Endbenutzer abgekommen hin aufs Business und im zweiten Schritt haben wir es so ausgeweitet, dass daraus der Swisscom Business Award (SBA) entstanden ist.

Der SBA wird dieses Jahr nun zum 5. Mal im Rahmen der Swisscom Dialogue Arena im Hallenstadion in Zürich verliehen.

Im B2B-Umfeld spielen Erfahrungsaustausch und Referenzen eine sehr zentrale Rolle. Mit dem Business Award möchten wir genau dies unterstützen. Wir lassen unsere Kunden von Ihren Erfahrungen berichten und zeigen auf, wie es von der Idee zum umgesetzten Projekt gekommen ist, welche Herausforderungen und Vorteile entstanden sind und wie Swisscom unterstützt hat.

SDA 2 Saal

Die Verleihung des Swisscom Business Awards im Rahmen der Swisscom Dialogue Arena

Weshalb sollen sich die Unternehmen für den SBA bewerben?

Wir bieten unseren Finalisten neben dem Preisgeld und dem Kunstwerk-„Pokal“ für den Sieger auch eine schweizweite, hohe Medienpräsenz. Ab Mai starten wir die Kommunikation mit den Finalisten. Nach der Verleihung am 4. September ist es jedoch nicht zu Ende. Alle Projekte unserer Finalisten werden aktiv in unsere Kampagnen integriert. Dies gibt uns glaubwürdigen, relevanten Content und unseren Finalisten die Möglichkeit, Ihre Unternehmung zu präsentieren. Durch die Innovationskraft der Projekte möchten wir unsere Kunden inspirieren und sie zu gleichwertigen Pionierleistungen motivieren, sodass es zu einer Multiplikation der Projekte kommt. Nähe zum Kunden und hohe ICT-Kompetenz sind zentral. Zu den Finalisten verstärken wir unsere Beziehung.

Wie in der Einleitung erwähnt, sucht ihr das wegweisendste ICT-Projekt der Schweiz, welches mit Swisscom oder einem Swisscom Partner realisiert wurde. Welche Rolle spielt Swisscom genau dabei?

Im Zentrum stehen natürlich unsere Kunden und deren Projekte. Unsere ICT-Lösungen helfen den Kunden, effizienter zu werden, näher bei ihren Kunden zu sein, einen Wettbewerbsvorteil zu erzeugen, die Umwelt zu schonen und vieles mehr. Swisscom begleitet die Kunden auf diesem Weg und geht individuell auf Herausforderungen, Bedürfnisse und Chancen ein. Es ist somit ein Zusammenspiel – Hand in Hand.

Wie macht ihr auf diesen Award aufmerksam? Wie erreicht ihr die richtigen Unternehmen?

Durch verschieden Kommunikationsphasen machen wir auf unseren Award aufmerksam; Angefangen mit dem Aufruf zur Anmeldung. Dabei nutzen wir vor allem unsere eigenen Kanäle und fokussieren stark auf  PR (Fach-, Branchen- und Regionalpresse). Ebenfalls wird der Award voll in die Kommunikation der Swisscom Dialogue Arena (SDA) integriert, da der SBA im Rahmen der SDA verliehen wird. Die Swisscom Dialogue Arena ist der grösste Swisscom Enterprise Anlass in der Deutschweiz. Jeder Finalist bekommt an der SDA eine Arena. Des weiteren geniessen wir eine Medienpartnerschaft mit der Computerworld, welche ebenfalls über den Award informiert. Nach der Anmeldungsphase folgen weitere Kommunikationsphasen:

  • Zu den Finalisten
  • Zum Online Voting für die Verleihung
  • Zur Verleihung selbst und
  • Zu dem Gewinner.

So stellen wir sicher, dass wir ein ganzjähriges Erlebnis haben und Breitenwirkung bekommen.

SDA Arena saal

Jeder Finalist erhält eine eigene Arena an der Swisscom Dialogue Arena

In den letzten Jahren wurde die Award-Verleihung in 2 Kategorien unterschieden, „Mobilität“ und „Effizient zusammenarbeiten“. Dieses Jahr wird neu nur noch ein Unternehmen ausgezeichnet. Dafür habt ihr einen Publikumspreis ins Leben gerufen. Was hat euch zu dieser Änderung bewogen?

Zum einen haben wir mit dem Zusammenschluss von Grossunternehmen und IT-Services ein viel breiteres Lösungsspektrum und zum andern können die Lösungen heutzutage nicht mehr klar in eine Kategorie eingeteilt werden. Wir haben bereits letztes Jahr gemerkt, dass eine Zuordnung je länger je schwieriger wird. Diese Punkte haben uns dazu bewogen DEN ICT-Award der Schweiz zu vergeben.

Der Publikumspreis wird anhand eines im Vorfeld gemachten Online-Votings sowie einem Saalvoting am Veranstaltungstag ermittelt. Wer ist teil des Publikums? Wie sieht die Zielgruppe aus?

Mit dem Online Voting möchten wir vor allem auch die Community unserer Finalisten aktivieren. Ansonsten kann natürlich jeder mitmachen. Das Voting wird auf unserer SBA Webpage aufgeschaltet und entsprechend beworben. An der Swisscom Dialogue Arena selber werden Führungskräfte unserer Kunden den ganzen Tag vor Ort sein. Die Rollen gehen von CIO bis hin zu Business Vertretern (HR, Marketing, Sales, etc.). Es werden aber auch Partner und natürlich die Presse vor Ort sein. Ebenfalls werden die Swisscom internen Personen abstimmen können (Management, Account Manager, etc.)

Was ändert sich für das Unternehmen, welches den Award gewinnt? Welche Bedeutung hat dieser Award?

Das müsstest Du jetzt eigentlich unsere Gewinner fragen :-). Was wir bieten können ist folgendes:

  • Positionierung / Bekanntmachung des Unternehmens, aber auch Positionierung als Innovator durch schweizweite mediale Präsenz und Auftritt an der SDA sowie Integration in Kommunikations-Massnahmen.
  • Wertschätzung / Wahrnehmung fürs Projekt von Seiten Swisscom aber auch beim Kunden selber löst der Gewinn immer einen riesen Stolz aus.
  • Unternehmen wird zur Vorzeigereferenz. Dies motiviert die Mitarbeiter unserer Kunden, solche Projekte weiterzuverfolgen.
  • Und zu guter Letzt: Die Gewinnsumme von 35‘000CHF, wobei dies Swisscom-Leistungen im Wert von 25‘000 CHF und Event-Tickets im Wert von 10‘000 CHF sind.
Christa SBA

Auch dieses Jahr wieder dabei, die charmante Moderatorin Christa Rigozzi. Der Platz an ihrer Seite für das Siegerfoto 2014 steht allerdings noch offen. Im 2013 zählte der Genf-Servette Hockey Club zu den glücklichen Gewinnern (links:Trainer Chris McSorley)

Die Bewerbungsfrist endet Ende März, die Verleihung selbst ist aber erst am 4. September. Was geschieht in der Zwischenzeit? Wie geht es nach der Anmeldefrist weiter?

Die Selektion der externen Jury findet im April statt, anschließend wird die Kommunikation aufbereitet und mit den Finalisten abgestimmt. Am 15. Mai findet der Jurybesuch statt, anschliessend das Entscheidungsmeeting der externen Jury, welches zum Ziel hat, den Gewinner zu eruieren. Über den Sommern bereiten wir die Kundencases auf, sodass wir Mitte August mit dem Online Voting starten können. Alle diese Steps werden natürlich immer kommunikativ unterstützt.

Vielen Dank Angela.

Nähere Infos zum Swisscom Business Award und das Anmeldeformular findest du hier: