Das erste Computerprogramm wurde von einer Frau geschrieben!

7 Argumente für deine Zukunft in der digitalen Berufswelt

Sie ist die Grossmutter der Bits und Bytes: Ada Lovelace schrieb 1843 das erste Computerprogramm der Welt. Dies in einer Zeit, in der Mathematik für Frauen als zu anstrengend galt und der Zutritt zu Bibliotheken strikt untersagt war. Davon liess sich Lovelace nicht beeindrucken. Sie besuchte Privatunterricht und brachte ihren Mann dazu, Literatur aus der Bibliothek für sie abzuschreiben. 150 Jahre später ist das digitale Wissen zum Greifen nah: An den Swisscom Digital Days for Girls programmierst du einen Roboter, sammelst Multimedia-Erfahrungen und lernst das Ausbildungsmodell von Swisscom kennen. Aus diesen sieben Gründen solltest du dir die digitale Berufswelt genauer unter die Lupe nehmen: 

Fortschritt statt Langeweile
Die digitale Welt bleibt nie stehen. Ständig kommen neue Technologien und Entwicklungen dazu. Du hast die Möglichkeit, immer wieder neue Dinge zu entdecken und zu lernen.

Ein volles Portemonnaie
Gadgets bereichern den privaten Alltag. Und belasten das Portemonnaie. Deshalb ist der gute ICT-Lohn ganz schön wertvoll.

Alles unter einem Hut
In der Informatik lassen sich später auch Karriere und Familie gut miteinander kombinieren. Denn die digitale Arbeit ist flexibel und lässt sich gut mit Arbeitsmodellen wie Home Office verknüpfen.

Hier kommen Menschen zusammen
Technologie und Informatik sind fachübergreifend. Hier kommen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen im Team zusammen und arbeiten gemeinsam an Lösungen.

9916661464_fff91ca760_b

Gute Perspektiven 
Technologie und Multimedia werden immer wichtiger. Gleichzeitig steigen auch deine beruflichen Einsatzmöglichkeiten. Auch in Zukunft wird es in diesem Bereich ausgezeichnete Perspektiven geben.

Der Zeit voraus
Durch deine tägliche Arbeit bist du nicht nur am Puls der Zeit, sondern ihr stets einen Schritt voraus. Ausserdem wirst du als Frau in der Branche als Vordenkerin wahrgenommen: Dass Technik und Frau wunderbar zusammen passen, haben bis heute längst nicht alle begriffen. Das bietet dir zusätzliche Chancen.

Zukunft gestalten
Technologien und Informatik sind der Motor für Innovationen in ganz verschiedenen Gebieten. Du hilfst mit, aktuelle Probleme zu lösen und aktiv an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken.

Überzeugt? Dann melde dich sofort für die Digital Days for Girls bei Swisscom an. Während drei Tagen nehmen dich Lernende Informatikerinnen und Mediamatikerinnen mit auf eine spannende Reise durch ihren digitalen Berufsalltag.

Erfahre hier (runter scrollen), wann die nächsten Swisscom Digital Days for Girl stattfinden.

Wir freuen uns, dich kennenzulernen!