Spiel, Spass und Spannung – oder auch Swisscom Student Day 2014

Vor drei Jahren habe ich den Swisscom Student Day in Worblaufen besucht. Ich kann mich noch gut daran erinnern. Damals war ich Studentin an der Universität Fribourg und wollte mich erkundigen, was Swisscom als Arbeitgeberin für Hochschulabsolventen zu bieten hat. Einen Nachmittag lang hatte ich Gelegenheit, in die Arbeitswelt von Swisscom einzutauchen und bereits erste Kontakte mit HR Recruitern zu knüpfen.

Und siehe da: Um einige Erfahrungen reicher durfte ich den Student Day 2014 vom 15. April selber organisieren. Ich blicke auf einen Tag voller Impressionen, guter Gespräche und potenzieller Stellenanwärter zurück.

75 Studenten aus diversen Hochschulen der Schweiz hatten sich für den Student Day angemeldet. Unser hochkarätiges Publikum stammte aus diversen Fachrichtungen: Vertreten waren Informatiker, Betriebsökonomen, Psychologen, Wirtschaftsingenieure, Marketing Studenten und noch viele mehr…


Student Day

Als erstes hatten unsere Teilnehmer die Möglichkeit, an einer Schnitzeljagd teilzunehmen.  Dabei wurden sie in vier Gruppen  eingeteilt und jeder Gruppe wurde eine Praktikantin oder ein Praktikant von Swisscom als Gruppenleiter/in zugeteilt. Jede Gruppe hatte einen Stunde Zeit, die 4 Swisscom Shops im Zentrum von Bern aufzusuchen und die jeweils hinterlegten Quizfragen zu Swisscom zu beantworten. Die Gruppe mit den meisten Punkten wurde am Ende des Abends entsprechend geehrt.


Student Day 1

Siegerfoto zur Aufgabe: kreatives Gruppenfoto mit einer Telefonkabine

Nach einer kurzen Pause ging das Programm gleich weiter.  Die Studenten wurden von Lukas Widmer in das Thema Swisscom Brand eingeführt, haben sich von Urs Schäppi die Swisscom Welt erklären lassen  und sich anschliessend aktiv an zwei Workshops beteiligt.

Student Day 2

Zu guter Letzt wurde der Anlass mit einem Apéro abgerundet, bei dem die Teilnehmer networken und Recruiter vor Ort über konkrete Einstiegsmöglichkeiten ausfragen konnten.

Wie glaubwürdig ist es aber, wenn die Organisatorin über den eigenen Event schwärmt? Schaut selber rein und hört zu, was die Teilnehmer zum Student Day sagen:

An dieser Stelle bedanke ich mich bei den fleissigen Helfern, Mitdenkern und Unterstützer, ohne die der Event nicht annähernd so erfolgreich geworden wäre.

Mein Dank geht an alle Praktikanten, Recruiter, Workshop-Leiter und Referenten, die mich fleissig unterstützt und wesentlich zum Erfolg des Student Days beigetragen haben.

Selbstverständlich auch ein riesen grosses Dankeschön an unseren CEO, der sich Zeit genommen hat und den Student Day mit einem spannenden Referat bereichert hat.

Ich freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr!!!