Swisscom Innovationspreis 2015: So wird deine Abschlussarbeit zum Goldesel

Am 5.11.2015 wird die beste Bachelor- oder Masterarbeit im Bereich ICT mit CHF 10‘000 prämiert. Melde dich noch bis zum 30.09.2015 an!

Hallo da draussen. Oder drinnen. Ich bin Sabine, neue Bloggerin für den ICT Blog und Praktikantin im Team HR & University Marketing. Als Oberwalliserin mit hellbraunen, mittellangen Haaren und einheimischem Nachnamen bin ich eine Exotin in unserem multikulturellen Team. Sprich ich sorge neben meinen Aufgaben auch noch für Diversity 😉

Aber nun zum eigentlichen Thema – dem Swisscom Innovationspreis! Der wird dieses Jahr nämlich bereits zum neunten Mal an die beste Bachelor- oder Masterarbeit verliehen. Der Sieger erhält ein Preisgeld von sage und schreibe 10‘000 Schweizer Franken.

So bist du dabei

Hast du an einer Schweizer Hochschule deine innovative Idee zu Papier gebracht, damit deinem Studienabschluss die Krone aufgesetzt und am 5. November 2015 noch nichts vor? Dann empfehle ich dir das folgende Vorgehen (Ach ja: ich liebe Listen – daran könnt ihr euch schon einmal gewöhnen 🙂 ):

  1. Besuche unsere Website swisscom.com/innovationspreis
  2. Melde dich mit dem Grobkonzept deiner Abschlussarbeit an
  3. Sende das ausgefüllte Anmeldeformular an tulu.hamidi@swisscom.com

Ganz einfach, oder? Teilnehmen kannst du übrigens auch zusammen mit deinem Team. Wichtig ist einfach, den Anmeldeschluss (30. September 2015) nicht zu verpassen.

Hau uns mit deiner Abschlussarbeit aus den Socken!

Ist deine Arbeit eingereicht, begutachtet eine renommierte Fachjury dein Abstract. Die Mitglieder der Jury sind ausgewiesene Experten aus Forschung und Wirtschaft im ICT Umfeld und beurteilen, welche Projekte in der Praxis umsetzbar sind. Unter allen eingesandten Arbeiten kommen die drei in die Endrunde, welche gemäss Jury die interessantesten sind. Und schliesslich wird’s ganz spannend: Die drei Finalisten werden am 5. November 2015 ins einzigartige Brain Gym der Swisscom in Bern eingeladen. Wenn du unter den drei Glücklichen bist, hast du die Möglichkeit, deine Arbeit während 20 Minuten einem ausgewählten Publikum aus der Innovationstechnologie zu präsentieren. Die Anwesenden können dir danach während 10 Minuten Fragen stellen. Im Anschluss an die Präsentationen bestimmt die Jury den Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten.

Deshalb solltest du teilnehmen

Falls du mit deiner Arbeit gewinnst, winken dir 10‘000 Schweizer Franken, gesponsert von Swisscom. Dieses Geld kannst du in dein Projekt investieren oder anderweitig einsetzen. Jie Song, Student an der ETH Zürich, hat letztes Jahr mit seinem Werk “In air gesture around unmodified mobile devices“ den Hauptpreis gewonnen. Das Preisgeld hat er grösstenteils genutzt, um sein Projekt zu patentieren.  Auch die Zweit- und Drittplatzierten können nach dem Event glücklich nach Hause gehen: Die Preise werden von ICT Switzerland und der Schweizer Informatik Gesellschaft gesponsert. Ausserdem bietet der Anlass allen Finalisten eine ideale Plattform, um ihre Ideen bei den richtigen Leuten zu pitchen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. So sieht es auch Jie Song: „The Swisscom Innovation Award is a good chance to give your project a nice exposure and it’s a reward for your hard work ”. Also los – trau dich!

Fragen?

Hast du noch Fragen zu den Teilnahmebedingungen, dem Auswahlverfahren oder zur Anmeldung? Dann schau dich doch auf unserer Website um oder hinterlasse weiter unten einen Kommentar, den ich dir gerne beantworte.