Amazon Echo – Alexa kommt in die ICT-WG

In Anlehnung an den letzten Beitrag von Johannes zum Thema sprechendes Smart-Home, werden wir uns heute mit der “out of the box” Lösung “Amazon Echo beschäftigen. Die 23,5 cm grosse Dame hört auf den Namen “Alexa” und versucht, ähnliche Funktionen wie Siri auf dem IPhone bietet, direkt im Smart Home zur Verfügung zu stellen.

Vorweg sollte gleich erwähnt werden, dass Alexa noch nicht in Europa verfügbar ist und Kommandos nur in Englisch versteht bzw. darauf antwortet. Um das Gadget (170$) hier zu erhalten, sind wir daher über einen Dienstleister in den USA gegangen, der Pakete dort entgegennimmt und nach Europa weiterleitet. Die Kosten lagen bei MyUS um die 70 CHF, was Steuern und Versand bereits beinhaltete. Die komplette Lieferzeit von Amazon US -> MyUS -> ICT-WG lag erstaunlicherweise bei nicht mal sechs Tagen.

Installation

Das Installationsprinzip ist recht simpel. Es wird eine App auf dem Smartphone installiert, die nach “Alexa” sucht. Sobald sie gefunden wurde, kann man sein WLAN-Netzwerk auswählen und den korrekten Schlüssel eingeben, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Auf ein kleines Problem sind wir jedoch hier schon bei der Installation der “Alexa-App” gestossen. Diese ist im Schweizer Google Play Store nicht verfügbar, weshalb wir die APK direkt von APKMirror mittels Fremdquellen installieren mussten.

Start

Nach erfolgreichem Setup kann das Gerät im Raum platziert werden. Grundsätzlich erkennt es durch sein Mikrofonarray (Beamforming), von welcher Seite im Raum die Stimme kommt und ignoriert andere Störquellen. In der Praxis hat dies soweit auch gut funktioniert abgesehen vom Fall, dass Musik über unsere Stereoanlage lief, dann musste man für die Sprachbefehle in der Nähe des Geräts sein.

amazon_echo

Funktionen

Nachfolgend findet ihr kurz zusammengefasst die aktuellen Funktionen, welche momentan verfügbar sind und bereits aktiv von uns verwendet wurden. Weitere Features sind schon von Amazon geplant und werden nachgereicht.

  • Fragen beantworten: Diese können direkt mit folgendem Befehl gestellt werden: “Alexa how many people live in Switzerland” worauf man als Antwort: “The population of Switzerland is about 8.210.000” erhält. Ebenso können aber auch Rechenaufgaben oder Währungsumrechnungen durchgeführt werden.
  • Smart Home: Hier gibt es mittlerweile eine ganze Liste an Produktion, deren Anbindung unterstützt wird. Im späteren Video werdet ihr sehen, wie einfach es möglich ist, seine Philips hue Leuchten mit dem Sprachbefehl “Alexa turn on/off light Daniel” ein- und auszuschalten.
  • Radio: Hierbei ist es durch die Integration von TuneIn möglich, nahezu jede Radiostation abzuspielen, in dem man dies durch folgenden Befehl mitteilt: “Alexa I wanna listen to Radio Enery Bern”. Zusätzlich sind auch noch weitere Musikdienste wie beispielsweise: Pandora, Prime Music und Audible unterstützt, um auch den Zugriff auf eigene Bibliotheken und Hörbücher zu ermöglichen.
  • To-Do- / Einkaufsliste: Folgendes Bild zeigt beispielhaft Punkte, die der jeweiligen Liste mittels des Kommandos: “Alexa put Cola on my shopping list” hinzugefügt werden können. Die einzelnen Punkte kann man sich im Supermarkt mittels der App einfach nachschlagen oder zu Hause mittels “Alexa whats on my shopping list” vorlesen lassen.

amazon_echo_app

 

Beispiel

Um das Ganze sich nun ein wenig besser vorstellen zu können, haben wir ein kleines Video erstellt, das euch die grundlegenden Funktionen im realen Einsatz etwas näher bringen soll. Aber seht am besten selbst:

Grundsätzlich funktioniert das Ganze bereits recht gut, wie ihr sehen könnt. Wichtig ist, dass man deutlich spricht und die Wörter auch in der korrekten Reihenfolge sagt. Lediglich beim Radio-Befehl konnte ich auch nach mehreren Versuchen nicht “NRJ-Bern” hören und musste jedes Mal mit “NRJ-Berlin” Vorlieb nehmen, da es dies absolut nicht erkennen wollte. Was sind eure Eindrücke zu “Amazon Echo”? Was für Funktionen bzw. angebundene Gagets würdet ihr gerne noch sehen? Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen in den Kommentaren.