5 Fragen an Michael Möri zu den Vakanzen Senior System Engineer VMware und Storage Engineer NAS Services

Lieber Michael, Du hast vor kurzem die beiden Stellen “Senior System Engineer VMware” und „Storage Engineer NAS Services“ ausgeschrieben. Was macht diese Jobs aus Deiner Sicht besonders spannend und herausfordernd?

Diese Stelle beinhaltet unter anderem den Aufbau sowie das Weiterentwickeln unserer Virtualisierungs-Projekte in der VMware Technology-Umgebung. Dazu gehört das Unterstützen und Beraten unserer Kunden bei der Bedarfsanalyse. In einem zweiten Schritt geht es um das Realisieren der technischen Lösung. Die Stelle bringt viel Abwechslung mit sich: Hier hast du die Möglichkeit, fachspezifische Teilprojekte zu leiten und bei Infrastruktur-Projekten mitzuarbeiten.

Warum glaubst Du, sind Jobs in dieser Art und Weise gerade bei Swisscom so interessant?

Bei Swisscom haben wir sicherlich die schweizweit grösste und komplexeste Infrastruktur in diesem Umfeld. Du kannst dich also mit wirklichen Herausforderungen beschäftigen und lernst jeden Tag etwas Neues dazu. Deshalb suchen wir auch jemanden mit viel Erfahrung – einen Senior also.

Beschreib mir doch bitte mit 5 Wörtern, wie Dein Team so “tickt”:

  • Wirklich guter Teamspirit
  • Sehr selbständiges Arbeiten
  • Technisch anspruchsvoll
  • begeistert
  • Dynamische Zeiten
MIchael Möri bei der Arbeit

Michael Möri verliert auch in hektischen Zeiten sein Lachen nicht

Und was sollte jetzt die ideale Person mitbringen, damit das Team noch runder wird?

Er/sie sollte eine flexible Persönlichkeit sein mit sehr guten Kenntnissen in VMware sowie in Powershell. Interesse an modernen Automatisierungslösungen in komplexen technischen Umgebungen sowie die Bereitschaft zum Pikettdienst sollten gegeben sein.

Und jetzt noch die ultimative Frage, die jeden interessiert, wenn er/sie Dich als Vorgesetzten haben sollte: Was bist Du für ein “Typ Chef”?

Da es bei uns manchmal ein bisschen hektisch zu und her geht, bin ich immer froh, wenn Anliegen kurz und präzise mitgeteilt werden. Gute Lösungen sind bei mir jederzeit willkommen. Auch in stressigen Zeiten darf das Lachen nicht vergessen gehen. Meinen Mitarbeitenden halte ich gerne den Rücken frei. Auch ist mir wichtig, dass sie ihre Freizeit nutzen.

 

Vielen Dank Michael!

 


Diese Stellen sind nicht mehr aktiv. Weitere Stellen findest du auf unserem Job Portal.