5 Fragen an Philipp Moser zu der Stelle Cloud Engineer Enterprise Cloud VMware

Lieber Philipp, Du hast vor kurzem die Stelle „Cloud Engineer Enterprise Cloud VMware ausgeschrieben. Was macht diesen Job aus Deiner Sicht spannend und herausfordernd?

Eine Herausforderung ist sicherlich, dass du dich als Cloud Engineer in einem sehr dynamischen Umfeld in einem neuen Wachstumsmarkt bewegst. Zudem bist du sehr nahe bei unseren Kunden – was wiederum sehr viel Verantwortung mit sich bringt. Besonders spannend macht diese Stelle das Arbeiten im DevOps Modus, wo auch Aufgaben im Bereich Operations & Engineering übernommen werden. Natürlich arbeiten wir hier immer mit den aktuellsten Technologien.

Warum glaubst Du, sind diese Jobs in dieser Art und Weise gerade bei Swisscom so interessant?

Dieser Job ist einzigartig in der Schweiz, es gibt ihn so nur bei Swisscom. Hinzu kommt, dass du hier die Möglichkeit hast, in einem enorm grossen Umfeld mit einer sehr grossen Infrastruktur zu arbeiten. Täglich warten neue Herausforderungen auf dich – hier wird dir bestimmt nie langweilig.

Philipp Moser bei der Arbeit

Philipp Moser bei der Arbeit

Beschreib mir doch bitte mit 5 Wörtern, wie Dein Team so “tickt”:

  • Verantwortungsbewusst
  • Qualitätsbewusst
  • Kundenorientiert
  • Motiviert
  • Agil

Und was sollte jetzt die ideale Person mitbringen, damit das Team noch runder wird?

Er/Sie sollte sich bestens mit den neuesten Technologien auskennen, sehr flexibel sein sowie mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Virtualisierung und Windows haben.

Büro

Vielleicht dein zukünftiges Büro

Und jetzt noch die ultimative Frage, die jeden interessiert, wenn er/sie Dich als Vorgesetzten haben sollte: Was bist Du für ein “Typ Chef”?

Ich bin ein sehr umgänglicher Typ, der versucht ein dynamisches Umfeld zu schaffen, in dem sich meine Kolleginnen und Kollegen wohlfühlen und auch gerne zur Arbeit kommen. Dafür erwarte ich aber den vollen Einsatz von ihnen, da wir uns hier jeden Tag weiterentwickeln. Dabei ist mir auch die berufliche Weiterentwicklung meiner Mitarbeitenden sehr wichtig,

 

Vielen Dank Philipp!