Digitalisierung by Digital Natives – what else?

Digitalisierung erlebbar machen, Chancen aufzeigen und Ängste nehmen - so lautete die Zielsetzung des weltweit ersten Digitaltages vom 21. November. Und wer könnte diese Mission besser erfüllen als unsere Lernenden? Rund 100 Swisscom-Lernende waren am Digitaltag als digitale Botschafter im Einsatz.

Doch beginnen wir mal ganz von vorne: Juan Zurbrügg, Lernender Mediamatiker Way-up und Teilprojektleiter, akquirierte zehn Schulen aus zehn Kantonen, welche von Swisscom Lernenden besucht und rund ums Thema Berufsfindung und Digitalisierung fit gemacht wurden. Das Highlight des Programms sollte der Schlussteil darstellen. Unter der Leitung von Roman Ackermann, Lernender Informatiker, hatten vier Lernende für diesen Tag eine App entwickelt, in welcher die Schulklassen in einem virtuellen Quiz gegeneinander antreten konnten. Die Durchführung verlief nicht ganz wie geplant, doch mit viel Improvisationstalent war ein Plan B nicht weit. Anna Spiess, Lernende Mediamatikerin Way-up, übernahm die virtuelle Moderation dabei versiert und führte kompetent durch die verschiedenen Challenges, welche die Klassen zu bewältigen hatten. Besonders digital affin scheint die Ostschweiz zu sein, belegten sie doch gleich alle drei Podestplätze (1. Graubünden, 2. Thurgau, 3. Appenzell)!

Doch nebst dem, gab es am Digitaltag noch eine weitere geballte Ladung Swisscom Power. 40 Lernende waren als Promotorinnen und Promotoren im Einsatz und zeigten den Besuchern an den HB’s Zürich, Genf und Lugano in sogenannten Speedlearnings den Umgang mit Smartphones. Einzigartige Einblicke in den Digitaltag gibt es in diesem Video, welches natürlich wiederum von unseren Lernenden produziert wurde! 😉

Besonders gefragt bei den Besuchern war die spannende 3D-Druck Technologie. Auch auf Social Media wurde der Digitaltag von Lernenden begleitet, welche das Monitoring der digitalswitzerland-Kanäle übernahmen.  Und nicht zuletzt konnten die Besucher mithilfe des 360 Grad-Videos von Aurelio Simione, Lernender Mediamatiker, zukünftige Technologien kennenlernen und gleichzeitig in unsere Swisscom-Welt abtauchen.

Für 360 Grad-Videos haben wir wohl ein Flair, denn bereits im Vorfeld des Digitaltages nahm ein Expertenteam aus motivierten Swisscom Lernenden am offiziellen Videowettbewerb von digitalswitzerland teil und realisierte mit fünf Schulklassen 360 Grad Videos. Für ihre innovativen Beiträge belegten sie Platz 2 und 3 im Endranking. Mehr Infos dazu sind in diesem Blogbeitrag zu finden.

Ja, die Lernenden bei Swisscom – die bewegen was! Wir danken herzlich für den sensationellen Einsatz vor und während des Digitaltages. Eine wirklich grossartige Leistung, die nur mit viel Herzblut, grossem Engagement und gutem Teamwork funktioniert und in dieser Form wohl bei Swisscom einzigartig ist. Und zu guter Letzt sind die strahlenden Gesichter der Sieger aus dem Kanton Graubünden der wohlverdiente Preis!