Executive Insights – Der Einstieg in die Global Public Cloud von AWS

Swisscom, Amazon Web Services (AWS) und VMware luden im September zu einem Dialog auf Entscheider-Ebene ein. Zwei Unternehmen präsentierten ihre Erfahrungen mit ihrem Einstieg und der Nutzung der Public Cloud von AWS und gaben Empfehlungen aus erster Hand

Mit der Veranstaltung „Executive Insights“ hatten Swisscom, Amazon Web Services (AWS) und VMware nach Zürich zu einem Dialog auf Entscheider-Ebene eingeladen. Es wurden zwei typische  Global Public Cloud Anwendungsfälle vorgestellt: Die zur Swiss Re gehörenden IptiQ repräsentierte die Cloud Story eines „New Business“ Cloud-Anwenders und Philip Morris International die eines innovativen Unternehmens, in dem die digitale Transformation konsequent vorangetrieben wird. Entsprechend bereichernd war die Vielfalt der Empfehlungen aus Anwendersicht.

IptiQ – „in der Cloud geboren“

IptiQ ist ein White-Label-Anbieter massgeschneiderter Lebensversicherungslösungen. Für die Lösungsentwicklung waren Kosteneffizienz bei gleichzeitiger Orientierung auf Kundenfreundlichkeit und Gewährleistung hoher Agilität die Leitsterne. Initial war die Public Cloud noch gar nicht gesetzt, sie kristallisierte sich erst im Laufe der Zeit als beste Option heraus. IptiQ bezeichnet sich selbst als „in der Cloud geboren“, das als „Startup in einem Grossunternehmen“ gleichermassen interne wie auch externe Stakeholder von der neuen Geschäftsidee überzeugen musste. Da auch medizinische Informationen über die cloudbasierte Plattform übermittelt werden, waren neben der Implementierung höchster Sicherheitsmassnahmen und strenger Compliance auch der frühe und enge Einbezug der entsprechenden regulatorischen Stellen erfolgsentscheidend.

Die digitale Transformation von PMI

Philip Morris International, kurz PMI, verfolgt die Vision einer rauchfreien Zukunft. Die Basis dafür sind „smarte“ elektrische Zigaretten. Mit der direkten Kundeninteraktion begibt sich PMI auf Neuland. Die Kunden sollen möglichst rasch auf das neue Produktangebot gebracht werden, daher sind Geschwindigkeit und Agilität kritische Erfolgsfaktoren. Diese kann nur erreicht werden, indem die gesamte IT-Infrastruktur dem Leistungspotential der Cloud angepasst wird. Das bedeutet: Konsequente Verwendung von Microservices auf Applikationsebene und agile Architekturen auf den darunterliegenden Ebenen. Zu den zentralen Erfahrungen von PMI zählte auch, dass bekannte Denk- und Handlungsmuster durch neue ersetzt werden müssen: Prozesse müssen neu entwickelt und die Automation vorangetrieben werden, Systemadministratoren müssen durch den Einsatz von „infrastructure as a code“ als Software-Architekten arbeiten und Kostenoptimierung als Ziel haben. „Man muss sein Denken grundlegend verändern, um die Vorteile der Global Public Cloud Infrastruktur bestmöglich zu nutzen“, so Jonathan Rodin, Head of Infrastructure Architecture bei PMI. Um Risiken steuern zu können, verfolgt PMI eine hybride Strategie: Eine Kombination aus den  Public Cloud Services von AWS und einer VMware-basierten Private Cloud im eigenen Datencenter. Dadurch möchte sich PMI die enge strategische Technologiepartnerschaft zwischen WMware und AWS zu Nutze machen.

Swisscom ergänzte die Kundensicht mit einer Vorstellung ihres durchgängigen Service-Angebots „AWS by Swisscom“. Mit dem „Cloud Center of Excellence“ begleitet sie ihre Kunden bedarfsabhängig auf der Reise in die Welt der Global Public Cloud: Von den ersten Schritten im Rahmen von „Journey to the Cloud“ Workshops, über Lösungs-Design und -Implementation bis hin zum vollständigen Betrieb der Cloud-Lösung unterstützt Swisscom Unternehmen als vertrauenswürdiger Partner in der Schweiz.

 

Für Interessierte stehen folgende Partner-Kontakte zur Verfügung:

Swisscom (Schweiz) AG
Herr Philipp Kislig, Product Manager AWS by Swisscom
Email: coc.aws@swisscom.com
Internet: www.swisscom.com/aws

 

Amazon Web Services Schweiz
Herr Jim Fanning, AWS Country Manager, Switzerland and Austria
Internet: https://aws.amazon.com/de/

 

 

 

VMware
Herr Marcel Weber, Marketing Manager
E-Mail: vmwareALPS@vmware.com
Internet: www.vmware.com/ch

 

 

 

 

 

Die Kundenstimmen der Veranstaltung (v.l.n.r.):

Herr Fabio Torrisi, Chief Technology Officer, Frau Veselina Milanova, Digital Strategy Expert, beide SwissRe / iptiQ, Herr Jonathan Rodin, Head of Infrastructure Architecture,  Philip Morris International