Weshalb sich Frauen für den #FemBizSwiss Award 2020 bewerben sollten

Interview mit Hajar El Haddaoui, Head of Sales Region West bei Swisscom

 

Liebe Hajar, vielen Dank für deine Zeit! Erzähle uns doch kurz, wie deine bisherige Karriere bei Swisscom verlief.

Vor genau 10 Jahren zog ich von Montreal nach Zürich und war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.  Ohne Deutschkenntnisse stellte sich die Jobsuche allerdings als nicht einfach heraus. Ich machte deshalb beruflich zwei Schritte zurück, um bei Swisscom im Sales & Service Umfeld neu durchzustarten. Heute muss ich sagen: Es hat sich gelohnt! Derzeit bin ich “Head of Region West”. Tatsächlich bin  ich einfach meiner Neugierde gefolgt und habe die nächste Aufgabe gesucht, welche mich forderte, wachsen liess und aus der Komfortzone zog.

 

Die Bewerbungsphase für den FemBiz Award hat am 6. Mai 2020 gestartet. Was ist der FemBiz Award und warum hast du dich dafür beworben?

Der #FemBizSwiss ist eine Initiative von Global Digital Women (GDW), ein internationales Unternehmen von GestalterInnen der Digitalbranche. Ziel ist die Vernetzung, Sichtbarkeit und Stärkung von inspirierenden “digitalen Köpfen” unserer Zeit. Als “Swisscommienne” treibe ich die Digitalisierung und Innovation in der Schweiz voran und möchte andere auf dem Weg dorthin inspirieren und als Ambassadorin Swisscom repräsentieren. Als Digital Leader fördere ich die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit und hauche meinem Team “Entrepreneurial Spirit” ein. Dazu gehört der nötige Gestaltungsspielraum sowie die Etablierung einer zukunftsgewandten Fehlerkultur. Zudem spielen Faktoren wie Diversität und Inklusion eine wesentliche Rolle im Verständnis von Digital Leadership.

 

Dein Profil ist auf dem Markt sicherlich gefragt. Warum ist genau Swisscom die Arbeitgeberin deiner Wahl?

Kaum ein anderes Unternehmen ist enger mit der Schweiz und den hier lebenden Menschen verbunden. Wir tragen eine grosse Verantwortung, machen die Vernetzung zugänglich und ermöglichen dadurch Chancen. Zudem leisten wir jeden Tag einen wesentlichen Beitrag für den Wirtschaftsstandort Schweiz. Bei Swisscom zu arbeiten ist also eine grosse Ehre für mich und erfüllt mich mit Stolz. Darüber hinaus bietet Swisscom ein Umfeld, das die Entwicklung von neuen Ideen unterstützt und ihre Mitarbeitenden ermutigt, Neues voranzutreiben. Damit schafft sie ein Innovationsklima, das mich motiviert und mein Potenzial fördert.

 

Der ICT-Welt fehlt es leider immer noch an weiblichen Professionals. Welche Erfahrungen hast du als Leaderin in einem ICT-Umfeld gemacht?

Führung im digitalen Zeitalter ist eine herausfordernde Aufgabe und kann nur mit dem richtigen Mindset gelingen. Ich glaube an authentische, menschliche Führung auch in der digitalen Welt. Und da hat es Platz für Stärken und Schwächen. Meine Mitarbeitenden kennen die meinen und ich kenne ihre. Diese offene Feedback-Kultur stärkt unsere Zusammenarbeit. Ich bin eine Frau, die sehr gerne selbst gestaltet und gleichzeitig für andere Möglichkeiten kreiert, mitzugestalten. Am Ende des Tages ist der Mensch meine grösste Inspirationsquelle: Andere Leute treffen und gemeinsam einen Gedanken vorantreiben.

 

Was willst du anderen Frauen diesbezüglich mit auf den Weg geben?

Optimismus und Mut – das braucht eine Gesellschaft auf dem Weg in die Zukunft. Mut, in eine oft noch ungewisse Zukunft zu gehen und neue Dinge anzupacken. Und Optimismus, um in der digitalen Transformation ihre Chancen zu erkennen.

Glaubt an euch! Vertraut auf eure Kompetenzen. Es gibt so viele smarte Frauen da draußen, die mit ihren tollen Ideen vielleicht etwas zurückhaltend sind. Ich habe oft erlebt, dass sich die Idee durchsetzt, für die am meisten gekämpft wurde. Eine Frau darf auch mal auf den Tisch hauen und aus dem Rollenmuster ausbrechen. Hört auf euer Bauchgefühl, aber traut euch auch, einfach mal loszulegen und anzupacken!

Setzt euch Ziele, die eine Nummer zu gross sind. Man wächst in alles hinein. Findet Mentorinnen und Mentoren aus unterschiedlichen Bereichen und lernt von ihnen. Löchert sie mit Fragen und hört ihnen gut zu.

 

Vielen Dank Hajar und viel Erfolg bei den FemBiz Awards 2020.

 

Die Bewerbungsphase für den Award dauert vom 6. Mai 2020 bis zum 17. Juni 2020. Mehr Informationen findest du hier: https://fembizswiss.ch